Drucken
Daniel Prenzler
Auch verfügbar:  English (United Kingdom) 
Zugriffe: 741

Vier Jahre dauerte der ungeplante Ausflug in die Oberliga. Nach dem Abstieg begann für die erste Mannschaft der "Alltag" Hessenliga mit einem Auswärtsspiel im bayrischen Dettingen.

Gegen die starken Dettinger musste Nied urlaubsbedingt auf die beiden Stammspieler Oliver und Sven verzichten. Nicht nur aufgrund dieser Absagen sondern auch aufgrund der Nieder Abgänge zu Saisonbeginn war Dettingen daher favorisiert.

Schnell konnte Peter gegen seinen nominell deutlich besser bewerteten Gegner fast alle Leichtfiguren abtauschen, so dass sein Gegner mit dem frühzeitigem Remis einverstanden war. Zum Zeitpunkt der Remisannahme sah es für Dettingen allerdings auch schon an einer Vielzahl von Brettern verheißungsvoll aus. Zudem verlor noch Hendrik, als er in einer Abwicklung einen Zwischenzug übersah, der zur sofortigen Aufgabe führte.

Die anderen sechs Bretter endeten kurios innerhalb weniger Minuten, allesamt während oder kurz nach der Zeitnotphase.

Thomas konnte seine Stellung nach einem Bauernverlust nicht mehr retten. Im Gegensatz dazu schaffte es Christof trotz zweier Bauern weniger irgendwie noch den Remishafen zu erreichen. Tomislav stand recht gut, hatte aber aufgrund von Zeitproblemen dem Remisangebot seines Gegners zugestimmt. Daniels Gegner behielt in einem taktischen Gemenge die bessere Übersicht und stellte damit den Mannschaftserfolg der Dettinger sicher.

Im Anschluss gewannen noch Patrick, der sich trotz zweier Minusbauern immer wohl gefühlt hat und Gerd, der mit einem schönen positionellen Bauernopfer am Damenflügel die beste Nieder Partie an diesem Sonntag spielte.

Das Endergebnis von 3.5 zu 4.5 hört sich schlussendlich knapper an, als es eigentlich war. Nied steht vor einer schwierigen Saison und wird sich eher nach unten als nach oben orientieren müssen. Am 27. Oktober geht es mit einem weiteren Auswärtsspiel beim Frankfurter TV weiter – ebenfalls ein starker Gegner in einer starken Liga.

Zur Ligaübersicht

Hessenliga - Runde 1 - 22.09.2019 Ergebnis
  Sfr. Dettingen - SC 1961 König Nied 4.5 : 3.5
Brett Name Nr. DWZ ELO   Name Nr. DWZ ELO  
1 Werner Schönau 1 2212 2216 - Hendrik Zimmermann 1 2254 2221 1.0 : 0.0
2 Philipp Bahlke 3 2116 2039 - Daniel Prenzler 2 2140 2160 1.0 : 0.0
3 Berthold Rosenberger 5 2148 2243 - Patrick Chandler 4 2057 2095 0.0 : 1.0
4 Roberto Stickler 6 2112 2227 - Gerd Graf 5 2225 2237 0.0 : 1.0
5 Andreas Schramenko 7 2140 2193 - Thomas Zöller 6 1815 2002 1.0 : 0.0
6 Najd Mbarek 8 2041 2035 - Christof Goll 8 1987 2076 0.5 : 0.5
7 Wolfgang Kraft E 2007 2134 - Peter Bittner E 1818 1870 0.5 : 0.5
8 Wolfgang Bahlke E 2092 2141 - Tomislav Vukelić E   2222 0.5 : 0.5

 

Stand nach der 1. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1 Sfr. Neuberg 2 XX                 5.5 2 5.5
2 Sfr. Dettingen   XX             4.5   2 4.5
3 SK 1927 Bad Homburg     XX         4.5     2 4.5
4 SV 1920 Hofheim 2       XX     4.0       1 4.0
5 SC Brett vorm Kopp         XX 4.0         1 4.0
6 SV 1976 Griesheim 2         4.0 XX         1 4.0
7 Frankfurter TV 1860       4.0     XX       1 4.0
8 SC Fulda     3.5         XX     0 3.5
9 SC 1961 König Nied   3.5             XX   0 3.5
10 SK 1858 Gießen  2.5                 XX 0 2.5