Landesklasse Süd - Runde 1 - 17.09.2017 Ergebnis
  SG Rödermark/Eppertshausen - SC 1961 König Nied 2 5 : 3
Brett Name DWZ ELO   Name DWZ ELO
1 Dirk Bösch 2095 2073 - Christof Goll 1929 2056 ½ : ½
2 Udo Wolf 2069   - Sven Perlitz 2041 2112 1 : 0
3 Andreas Tennstedt 2033 2109 - Thomas Zöller 1837 2003 ½ : ½
4 Christopher Bach 1913   - Walter Gräbner 1907 2048 ½ : ½
5 Michael Bach 1924   - Michael Dehl 2011 2110 ½ : ½
6 Thomas Richter 1853   - Peter Bittner 1804 1877 1 : 0
7 Andreas Kondziela 1798   - Manfred Neumann 1788   ½ : ½
8 Nenad Kovacevic 1832   - Bernd Neudel 1740 1869 ½ : ½

Saisonstart mit Niederlage für Nied 2

Die erste Runde hat gleich gezeigt, dass wir auch in diesem Jahr wieder hart um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Bei der SG Rödermark/Eppertshausen stießen wir auf den erwartet schweren Gegner, der beim DWZ-Schnitt mit einem Vorsprung von 58 Punkten ins Rennen ging. Mit Ausnahme von Michael wiesen unsere Gegner an jedem Brett eine (teilweise auch nur geringfügig) höhere DWZ auf, sodass wir an jedem Brett hart gefordert wurden. Dass mit Suad und Christos zwei Stammspieler fehlten, erleichterte unsere Aufgabe nicht gerade.

Die Ersatzspieler haben jedoch nicht enttäuscht. Als Erster Bernd und kurz darauf Manfred konnten jeweils einen halben Punkt vermelden. Nach einer kleinen Ungenauigkeit, die einen (vermeintlichen?) Vorteil verspielte, musste auch Michael in ein Remis einwilligen. Als Peter sich im Königsangriff des Gegners überraschen ließ, beschleunigte ein Fehlgriff die Niederlage, sodass wir in Rückstand gerieten. Gleich darauf musste auch Sven nach einer positionellen Fehleinschätzung das Handtuch werfen. Mit zwei Punkten Rückstand zeichnete sich bereits die Niederlage ab. Thomas musste angesichts eines Dauerschachs weitere Gewinnbemühungen einstellen.

Beim Stand von 2:4 bedurfte es schon zweier Siege von Christof und Walter, wollten wir noch ein 4:4 erreichen. Walter konnte in einem schwierigern Turmendspiel (jeweils 2 Türme und zwei verbundene Freibauern) einen leichten Vorteil erarbeiten, scheiterte aber an fantasievoller Verteidigung seines Gegners und an einer Stelle auch am Übersehen des Gewinnwegs, sodass er sich schießlich mit Remis begnügen musste.

Damit war der Wettkampf zugunsten der Eppertshäuser entschieden, sodass auch Christof sich mit seinem Gegner in absolut ausgeglichener Stellung nach fast 6 Stunden Spielzeit auf Remis einigte.

Ergebnis: eine hart umkämpfte, aber wohl leistungsgerechte 3:5-Niederlage.

(Autor: Walter Gräbner)

Stand nach der 1. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1. SG Rödermark/Eppertshausen XX                 5 2:0 5 : 3
2. SC 1970 Lorsch 1   XX             5   2:0 5 : 3
3. SK 1980 Gernsheim 2     XX         5     2:0 5 : 3
4. SC Steinbach 1       XX     4.5       2:0 4½ : 3½
5. SC FB Mörlenbach-Birkenau 2         XX         2:0 4½ : 3½
6. SC Flörsheim 1921         XX         0:2 3½ : 4½
7. SG Bensheim 1931 2           XX       0:2 3½ : 4½
8. Sfr. 1932 Kelkheim     3         XX     0:2 3 : 5
9. SK 1980 Gernsheim 3   3             XX   0:2 3 : 5
10. SC 1961 König Nied 2 3                 XX 0:2 3 : 5

Kalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Nächste Termine

01.12.2017 (20:00 Uhr)
Monatsblitz 12/17
03.12.2017 (14:00 Uhr)
KK B2: SCKN 5 - SV Groß-Gerau 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
KK B1: SCKN 4 - SV Rüsselsheim 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
BK B: SCKN 3 - SC Hattersheim 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
LK Süd: SCKN 2 - SK Gernsheim 2

Shoutbox

SC 1961 König Nied - 10/09/2017 - 13:29

So, die Homepage nimmt so langsam wieder Form an. Neben den Informationen zu den Mannschaften haben wir jetzt nach langer Zeit endlich auch wieder eine Shoutbox! :P

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.
Cancel